Folge 01.03 – Lina Burghausen: Gründerin von Mona Lina

Schreibe einen Kommentar
Rheingespräch - Staffel 1

In Folge 3 spreche ich mit Lina Burghausen. Geboren in Dessau in der Zeit zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung, entdeckte sie bereits in jungen Jahren ihre Liebe zum Hip Hop. Als Tochter zweier klassischer Musiker entschied sie sich für einen anderen musikalischen Weg. Bereits mit 18 wurde sie Chefredakteurin des Online Magazins rapspot.de und ist Heute gefragte Expertin zum Thema Hip Hop Allgemein und im speziellen Female MCs für den WDR und andere Medien.  Ihr tiefes Verständnis über die Szene und große Liebe zur Musik waren der Antrieb, die Leidenschaft zum Beruf zu machen und so gründete Lina vor 5 Jahren die Musik PR- Agentur Mona Lina. Wir sprechen über Ihre Kindheit und wie es ist, ein weiblicher “Nerd” zu sein und warum sie trotz auch “schwierigen” Zeiten die Selbständigkeit nicht mehr missen möchte. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.